Das Märchen vom verzauberten Blumentopf oder "Junges Gemüse"

Es war einmal ...

... ein verzauberter Blumentopf, indem lebten drei glückliche Grünpflanzen. Doch das friedvolle leben war ihnen leider nicht vergönnt. Des Nachts kam eine wilde Räuberbande und bestahl Sie nach und nach ihres wertvollsten Schatzes... ihren verwunschenen Seramis-Kügelchen.

Vor etwa zwei Monden dann, geschah das unfassbare, die sonst so friedlichen Grünpflanzen nahmen all' ihren Mut zusammen und lieferten sich mit der wilden Räuberbande einen erbitterten Kampf um ihren wertvollsten Schatz.

Die wilde Räuberbande trug aber den Sieg davon und zwei der Grünpflanzen überlebten den Kampf nicht, sie starben noch in der Nacht an ihren schweren Verletzungen. Nur eine einzige konnte gerettet werden, sie hatte einen Wunsch frei - erholt sich von dem Kampfgeschehen und führt fort an ein ruhiges Einsiedlerleben in den luftigen, unereichbaren Höhen... des Wohnzimmerschrankes. (... und wenn sie nicht gestorben ist, dann wächst sie dort noch Heute ;-)

Auch das Diebesgut wurde gefunden, in den dunkelsten tiefen... unter der Couch.

Seit einiger Zeit wächst nun in dem verzauberten Blumentopf dieses mysteriöse, junge Gemüse...

...in drei verschiedenen, gar köstlichen Geschmacksrichtungen...

Die wilde Räuberbande wart seither nie mehr gesehen...